BEMAFLOOR™ SPM12 Entkopplungsbahn - bema Bauchemiebema Bauchemie
Presse     |    Kontakt     |     Downloads     |    Partner werden Facebook
« zurück

Schnelle und sichere Entkopplung im Innenbereich

Hochleistungs-Entkopplungsmatte, auch für kritische Untergründe

BEMAFLOOR™ SPM12 ist eine multifunktionale, selbstklebende Hochleistungs-Entkopplungsbahn mit patentierter Klebetechnologie. Die geringe Aufbauhöhe in Kombination mit einem sehr hohen Flächengewicht garantiert eine hohe Entkopplungsleistung bei gleichzeitiger Verbesserung der Raum- und Trittschallwerte.
Die Verlegungsgeschwindigkeit ist dank der selbstklebenden Unterseite um ein Vielfaches schneller als bei herkömmlichen, mit Fliesenkleber verklebte Entkopplungsmatten.

BEMAFLOOR™ SPM12 eröffnet durch die spezielle Kombination aus Vlies, Quarzsand-Kunststoffgemisch und hochfestem Spezialgewebe ein weites Einsatzspektrum. So können auch Anhydritestriche bereits ab 3 % Restfeuchte mit Fliesen belegt werden. Neben der Entkopplung stehen besonders die sehr gute Wärmeleitfähigkeit und das gute Trittschallverbesserungsmaß als Zusatznutzen im Vordergrund. Das erlaubt den Einsatz sowohl auf als auch unter Bodenheizungen.

Eigenschaften:

  • geringe Aufbauhöhe von nur 1,2 mm
  • Überbrückung von Dehnungsfugen
  • Feuchteschutz
  • keine Trocknungszeiten
  • Spannungsabbauend
  • spannungsabbauend
  • druckstabil
  • wasserbeständig
  • schalldämmend
  • frei von PVC und Halogenen
  • panzergewebearmiert, hohe Reißfestigkeit

Anwendungsbereiche

  • Auf fast allen Untergründen verarbeitbar, wie z.B. Holz, Beton, Estrich, Fliesenbelägen, Kunststoffbeläge wie Linoleum, PVC, Beschichtungen, Farbanstriche usw.
  • Zum Herstellen entkoppelter Beläge aus keramischen Fliesen, Platten, Naturstein und Steinteppich, auch mit Fußbodenheizungen
  • Ideal zum Einsatz bei Sanierungen, wenn geringe Einbauhöhe gefordert ist
  • Als Sicherheits- und Gleitebene, wenn Risse im Untergrund überbrückt werden müssen oder wenn Mischuntergründe belegt werden sollen.
  • Als Trennschicht auf Magnesia-, Gussasphalt-, und Anhydritestrichen
  • Zur Verhinderung von Ettringitbildung bei hohen Restfeuchten
  • Geeignet für hohe Druckbelastungen, wie z.B. Industriebereiche, Autohäuser, etc.

Verarbeitung:

Der Untergrund muss trocken, eben, tragfähig, sauber und staubfrei sein. Hohlräume müssen z.B. mit BEMDUR® PA Reparaturmörtel ausgespachtelt werden. Saugende und staubige Untergründe können mit BM-P780 vorgestrichen werden. Die Oberflächentemperatur sowie die Materialtemperatur sollte beim Einbau zwischen +10 °C bis +30 °C liegen.

Das Schutzpapier etwas abziehen und die Bahn an einer Ecke aufkleben. Anschließend das Schutzpapier langsam abziehen, die Bahn ausrollen und gleichmäßig andrücken.
Die einzelnen Bahnen dicht an dicht gestoßen verlegen und dabei Kreuzstöße vermeiden. Anschließend die Stöße mit dem Stoßband abkleben.

Für die Verlegung von z.B. Steinteppich kann die Bahn auch einfach mit 3 cm Überlappung verlegt werden. Danach kann der Folgebelag ohne Wartezeiten direkt verlegt werden.

Technische Daten

Ihre individuelle Anfrage stellen

zum Kontakt »

Impressum | Datenschutz | Facebook
bema Bauchemie GmbH Elastopave, Projektplanung, Vertrieb von Steinteppich und Abdichtung, Schulungen Anonym hat 4,98 von 5 Sternen 147 Bewertungen auf ProvenExpert.com